Verschnaufbänkle in Ehingen

 

Die Seelsorgeeinheit  macht mit einem „Verschnaufbänkle“ in Ehingen ein neues Angebot.

 

An verschiedenen Orten in Ehingen wird im monatlichen Wechsel eine Kirchenbank aufgestellt, die Menschen dazu einladen soll, miteinander ins Gespräch zu kommen.

 

 

Auf der Bank, die früher in der katholischen Kirche St. Martinus in Kirchen stand, ist Zeit zum Reden, Zuhören und über Gott und die Welt zu sprechen.

Jeden Dienstag sind von 10 - 12 Uhr Gesprächspartner/innen der Kirchengemeinde und der Caritas da und haben Zeit zum Reden und Zuhören. Ziel ist, den Menschen nahe zu sein und ihnen einen "Ort des Zuhörens" anzubieten. Mit der mobilen Kirchenbank will sich die Kirchen an einem neuen Ort mitten in der Welt zeigen.

Geplant ist, die Bank jeweils in der Zeit von Ostern bis Oktober (außer August) im monatlichen -Wechsel an verschiedenen Orten im Freien aufzustellen. Die jeweiligen Orte werden in der Presse bekanntgegeben. Bis Ende Juli steht die Bank noch auf dem Ehinger Friedhof in der Nähe der Aussegnungshalle.

Interessierte können in der "Bänkleszeit" auch einen spirituellen Impuls bekommen und diesen (vielleicht mit einer weiteren befreundeten Person) zu einem Spaziergang auf dem Friedhof mitnehmen oder sich darüber mit dem jeweiligen Gesprächspartner der Kirchengemeinde oder der Caritas austauschen.

Die Kirchengemeinde achtet darauf, dass die aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen eingehalten werden.